Seminar: Dorn-Therapie für Pferde, 9.-10. März 2019

Die Dorntherapie ist eine sanfte und ungefährliche manuelle Therapie, mit der sich Gelenks- und Wirbelblockaden lösen lassen. Dorn-Therapie (benannt nach Dieter Dorn) wird schon seit Jahrzehnten bei Menschen erfolgreich eingesetzt. In der Hundetherapie ist sie nicht mehr wegzudenken.

Mittlerweile wurde die Therapie auch auf die Anatomie des Pferdes umgewandelt und mit viel Erfolg eingesetzt. Es ist die Einzige Therapie, die eine Behandlung der Beinlängendifferenz miteinbezieht. Es findet eine Wiederherstellung der korrekten Statik statt, da alle Gelenke und die Wirbelsäule behandelt werden.

Seminar für ausgebildete Therapeuten: 9.-10. März, 10.00-17.00 Uhr

Veranstaltungsort: Reit- und Pensionsstall an der Steinheide in 50171 Kerpen-Geilrath

Kosten: 320 € (inklusive Script, Getränke und Snacks)

Um eine gute Betreuung während des Seminars zu erreichen und damit jeder die Griffe üben und anwenden kann, können maximal 5 Personen teilnehmen.

weitere Fragen und Anmeldung: via Email oder Telefon